Muskelaufbau
FITNESS
0

Ändere Deine Körperhaltung
#fitforsummer2015

Starten wir mit einem kleinen Experiment. Ich gehe mal davon aus, dass Du gerade sitzt. Im Büro. In deinem kleinen Arbeitszimmer. Auf dem Sofa im Wohnzimmer. Du bist wahrscheinlich ziemlich entspannt. Dir geht es gut. Du bist ruhig und hast gerade keinen Stress. Hättest Du Stress, würdest Du diesen Artikel sicherlich nicht lesen, denn wenn Du Stress hast, hast Du sicherlich anderes zu tun. Und da Du keinen Stress hast, sichtlich entspannt bist und es Dir gerade gut geht, möchte ich mich zunächst bedanken. Dafür, dass Du Dir die Zeit nimmst, diesen Artikel zu lesen. Vielen lieben Dank. Aber nun zurück zum Experiment. Du sitzt. Entspannt. Locker. Du bist gut gelaunt. Hervorragend.

Weiter. Immer weiter.
pirgo-chronik-2434
MENSCHEN
0

200 Jahre Pirgo. Zeit für eine Chronik.

Als ich noch ein Grundschulkind war, fuhr ich mit meinen Freunden oft in den Ortsteil Pirgo. Weit ab von jeglichem Straßenverkehr hatten wir auf den weiten Feldern und Wiesen ausreichend Platz zum Spielen. Unter der Brücke, die über den Fluss „Lahe“ führt, hatten Sabrina, Martina, Raphael, Robert, Andreas, Heinz und ich so etwas wie eine Höhle in der wir, wenn mal plötzlich Regen übers Land zog, Unterschlupf finden konnten. Noch heute gehe ich dort gerne mit meinem Hund Andor spazieren, weil er hier ungestört, frei rennen und sich vollkommen austoben kann. In diesem Jahr feiert die kleine Ortschaft Pirgo am Rande des Dorfes Altenoythe sein 200jähriges Bestehen. Grund genug für die Bewohner eine umfangreiche Chronik zu erstellen, in der die Geschichte der kleinen Siedlung ausgiebig aufgearbeitet wird.

Weiter. Immer weiter.
Muskelaufbau
FITNESS
0

Muskelaufbau, wie funktioniert das eigentlich?
#fitforsummer2015

Eine Woche. Kinnas. Was ist eigentlich noch eine Woche? Die Zeit rast, die Uhren laufen gefühlt schneller und die Tage sind eh meist schon vorbei, ehe sie begonnen haben. Nun, das mag zum Teil daran liegen, dass man einfach ausreichend zu tun hat und sich – zum Glück – nicht langweilen muss. Und während sich alle über den heutigen Freitag freuen, kann ich mich nur wundern: „Wir hatten doch gerade erst Montag?“ Egal. Freitag. #fitforsummer2015 Tag. Heute geht es noch einmal um das Thema „Muskelaufbau“, denn dieses Thema interessiert mich gerade brennend. Und es geht um die Frage: „Wie funktioniert eigentlich Muskelaufbau?

Weiter. Immer weiter.
Muskelaufbau
FITNESS
0

Muskelaufbau #fitforsummer2015

Im Grunde ist es so, dass dieser Beitrag bereits am Freitag erscheinen sollte. Nun kam es aber anders, denn am vergangenen Freitag durfte ich als Hochzeitsfotograf einer Hochzeit beiwohnen und war den ganzen Tag über eingespannt. Am Tag darauf besuchte ich – wie bereits erwähnt – Köln und der gestrige Tag stand dann ganz im Zeichen der Familie. Macht aber nichts. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und so komme ich jetzt dazu einen wunderbaren Artikel meiner großartigen Reihe #fitforsummer2015 zu verfassen. Meine sehr geehrten Damen und Herren, heute geht es um das Thema Muskelaufbau und warum Muskeln so wichtig sind um dauerhaft eine sportliche Figur zu haben und zu halten.

Weiter. Immer weiter.
btk-14-8297
INTERNET, MENSCHEN, REISEN
15

#BTK14 – Das Bloggertreffen in Köln.

Am Samstag war ich in Köln. Der Stadt mit dem Dom. Kennt man. Aus dem Fernsehen. Großartige Menschen hatten dort, im Jugendpark, ein großartiges Treffen großartiger Leute organisiert. Bloggertreffen hatten sie es genannt und es war, wie man es schon vermuten kann, großartig. Aber wo fange ich an? Wo höre ich auf? Nun. Vielleicht beginne ich einfach mit dem Ende, denn am Ende habe ich es versäumt etwas zu erwähnen, was eigentlich an den Anfang gehört hätte. Ich verlasse Partys immer dann, wenn für mich der Moment gekommen ist zu gehen. An sich nichts Besonderes. Nur ist es so, dass ich diesen Moment in Bruchteilen einer Sekunde erkenne, meine Sachen schnappe und verschwinde. Kein „Tschüss“. Kein „Auf Wiedersehen“. Kein „Wünsche Euch noch einen schönen Abend“. Ich schnappe meine Sachen und bin weg. Still. Heimlich. Einfach so. Vielleicht gehört sich das nicht. Vielleicht macht man das nicht. Aber das ist halt eine Angewohnheit von mir, die ich nicht ablegen möchte. Und während die Menschen, die mich kennen, das bereits im Blick haben, hat es dem Anschein nach in Köln für einen kleinen Moment der Verwirrung gesorgt. Tut mir leid. ;-)

Weiter. Immer weiter.
1 2 3 20